Texte

100 Jahre Ende des Ersten Weltkriegs: Den Frieden bewahren!

Am 11.11.1918 schwiegen im ersten globalen Krieg die Waffen. Wie damals bedrohen auch heute Nationalismus, zunehmende Konflikte der Großmächte und das Versagen internationaler Politiker – vor allem Trump – den Frieden und das Überleben der Menschheit

auf publik-forum.de

SPD: Unterwegs in den Abgrund

Die Sozialdemokraten finden kein Rezept gegen ihren Abstieg in die politische Bedeutungslosigkeit. Nahles wird der Neuanfang nicht gelingen.

in Publik Forum

Anfang vom nahenden Ende

Nach dem erneuten Debakel der GroKo-Parteien bei der Hessenwahl hat Merkel ihren Rückzug aus der Politik begonnen. Wie lange bleibt sie noch Kanzlerin? Und was kommt dann?

auf publik-forum.de

Watschn für die Zwergen-Koalition

Die CSU erleidet bei der bayrischen Landtagswahl ein Debakel, die SPD schrumpft zur Kleinpartei, die Grünen triumphieren. Doch Söder und die Regierenden in Berlin machen weiter, als wäre nichts passiert.

auf publik-forum.de/

Auf dem rechten Auge blind

Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, ergreift offen Partei für die AfD und die fremdenfeindlichen Gewalttäter in Chemnitz, mit Rückendeckung von Innenminister Seehofer. Beide sollten abgelöst und das Bundesamt umgegründet werden.

auf publik-forum.de

Seehofers Wandel 

Vom Christsozialen zum Rechtspopulisten: Wie und warum der CSU-Chef dem rechten Rand entgegenkam – und sich selbst ins politische Abseits bewegte

Einwandern, leicht(er) gemacht

Die Einigung der Regierungskoalition auf ein Zuwanderungsgesetz für Fachkräfte zeigt, dass trotz des heftigen Disputs um die Flüchtlingspolitik vernünftige Lösungen in der Migrationsfrage

möglich sind. Weitere müssen folgen

Eine künstliche Debatte

Die SPD empört sich über die angeblich von Bundesinnenminister Seehofer geplante Gesetzesverschärfung beim Familiennachzug für subsidiär geschützte Flüchtlinge. Doch die Aufregung lohnt nicht. Beide Seiten blasen eine Randfrage zum Megathema auf

Integration: „Man darf sich vor einer fremden Kultur fürchten“

Die „Leitkultur“ ist tot, sagt Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats. Über Werte müsse man dennoch streiten – besonders gegenüber dem Islam und der AfD.
EIN GESPRÄCH mit Ludwig Greven

Das vollständige Interview lesen Sie hier

Merkels Abschied

Angela Merkel wird auch nach der mühsamen Installation ihrer dritten schwarz-roten Regierung nicht mehr lange Kanzlerin bleiben. Was wird von ihr bleiben außer ihrem unbedingten Machtwillen, zahlreichen politischen Kehrtwenden und ihrer einsamen Entscheidung im Herbst 2015, die Grenzen für Geflüchtete zu öffnen?

 

Robert Habeck und Christian Lindner: Zwei wie Feuer und Schwefel

Der neue Star der Grünen und der FDP-Chef  haben einiges gemein. Sie wirken wie Politiker neuen Typs: unverbraucht und unkonventionell. Doch da enden die Gemeinsamkeiten

In Publik-Forum 1/2018 vom 12.01.20

Außenpolitik: Mehr Verantwortung für die Welt? Nix da!

Außenminister Gabriel findet, Deutschland und die EU müssten ihre Interessen auch mit Macht durchsetzen. Die Bürger sehen das nach einer Umfrage ziemlich anders.

Die Dünnbrettbohrer

Trump, Schulz, Renzi: Vermeintliche politische Heilsbringer stürzen oft schnell wieder ab, weil ihnen Wichtiges fehlt – Maß, Mitte, Erfahrung. Ist Macron anders?

Vollständiger Text hier

Flüchtlinge: Merkels Obergrenze

Die Kanzlerin hat sich schon lange gegen ihre eigene Willkommenspolitik gestellt. Doch übers Mittelmeer kehrt das Flüchtlingsthema zurück, ob sie will oder nicht.

Robert Habeck: Der neue Joschka

Der neue Grünen-Chef Robert Habeck könnte die stärkste Führungsfigur der Ökopartei seit Joschka Fischer werden. Er will die Partei umkrempeln, auf seine Weise.

Seenotrettung im Mittelmeer: Im Boot wartet nicht das Paradies

Italienische Behörden haben ein Schiff der deutschen Hilfsorganisation „Jugend rettet“ beschlagnahmt. Diese hatte sich geweigert, einen Verhaltenskodex für die Rettung von Flüchtlingen zu unterzeichnen. Der ist aber dringend nötig

auf cicero.de 3.8.2017

 

Hintergrundmusik: DJ Mainstream

Michael Wildemann mischt ab, was Menschen ganz unbemerkt zum Geldausgeben anregen soll: Kaufhausmusik. Nebenbei macht er auch noch Politik für den niedersächsischen CDU-Vorsitzenden und Wirtschaftsminister Bernd Althusmann.

Breslau: Die Geschichte tropft aus jeder Dachrinne

Die Stadt Breslau in Polen ist nicht nur Austragungsort der Fußball-EM, sondern war bis 1945 auch eine der größten Städte Deutschlands. Jetzt besinnt sie sich wieder der gemeinsamen Wurzeln.
in Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, 10. 6. 2012

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s