Archiv für den Monat September 2012

Respekt vor (Anders-)Gläubigen? Niemals!


Auf ZEIT ONLINE habe ich einen Kommentar zur Debatte um das Anti-Mohammed-Filmchen irgendwelcher fundamentalistischer amerikanischer Islam-Hasser geschrieben. Die meisten der hunderte User-Kommentare bestätigen meine These: Es gibt bei uns kaum noch Respekt vor Menschen, die anderen Weltanschauungen, Ansichten oder gar Glaubensrichtungen anhängen. Weiterlesen

Advertisements

Die Bundesbank muss abhängig werden!


In der Süddeutschen Zeitung schreibt Chefredakteur Kurt Kister heute in einem Leitartikel, Bundesbankpräsident Jens Weidemann dürfe nicht zurücktreten, weil sonst die Unabhängigkeit der ehemaligen Notenbank in Gefahr gerate und er sich sonst nicht mehr in der Europäischen Zentralbank gegen den unbegrenzten Ankauf von Staatsanleihen der Euro-Schuldenländer stemmen könne. Das sind beides mehr als fragwürdige Argumente. Weiterlesen

Ohrloch = Vorhaut?


In der Debatte über das Kölner Beschneidungsurteil habe ich hier und an anderer Stelle angemerkt, dass wer die Entfernung der Vorhaut bei muslimischen und jüdischen Jungen verbieten lassen will, auch das Ohrlochstechen bei kleinen Mädchen verbieten müsse. Denn das ist ohne Zweifel gleichfalls eine Körperverletzung. Viele Leser/User wiesen diesen Vergleich als abwegig zurück. Womöglich wird aber genau diese Frage bald die deutsche Justiz beschäftigen. Weiterlesen