Nur sparen hilft nicht


Wie ich in diesem Blog prophezeit hatte: Spanien bekommt keine Kredite mehr auf den Finanzmärkten, zumindest nicht zu tragbaren Zinsen. Harte, brutale Einsparungen, welche die konservative Regierung in Madrid auch auf dringenden Rat von Merkel betreibt, helfen eben in solchen Fälllen nicht. Weil die Probleme in Spanien wie in Griechenland und den anderen sog. Euro-Krisenstaaten ganz woanders liegen, in Spanien vor allem in der geplatzten Immobilienblase und dem daraus folgenden Zusammenbruch der Banken. Weshalb Anleger von denen in diesem Jahr bereits 100 Mrd. € abgezogen haben.

Wie sollen da Kürzungen im Haushalt irgendetwas bringen? Die verschärfen nur die Krise!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s